Tourenvorschläge nach Dauer

Tourenvorschläge nach Dauer

Tourenvorschläge: Tagestouren

Scharfreuter I: Oswald Hütten – Scharfreuter – Tölzer Hütte – Parkplatz Tölzer Hütte

Scharfreuter II: Sylvenstein (Parkplatz) – Grammersberg/Grasköpfl – Scharfreuter – Delpsee – Krottenbachtal – Sylvenstein (Parkplatz)

Lamsenspitze: Alpengasthof Eng – Lamsenjochhütte – Brudertunnel Klettersteig – Lamsenspitze – Lamsenjochhütte – Alpengasthof Eng

Pidinger Klettersteig

Berchtesgadener Hochthron Klettersteig

Kaiser Max Klettersteig (Karwendel)

Birkkarspitze: Eng Mautstelle – Johannestal – kleiner Ahornboden – Karwendelhaus – Birkkarspitze – Karwendelhaus – kleiner Ahornboden – Johannestal – Eng Mautstelle  (ca. 10 Std)

Falkenhütte Talwanderung: Eng Mautstelle – Kleiner Ahorn Boden – Falkenhütte – Laliderer Tal – Eng Mautstelle

Bettelwurf: Mautstelle Hall – Großer Bettelwurf – Kleiner Bettelwurf – Bettelwurf Hütte – Mautstelle Hall

Tourenvorschläge für 2 Tage (Wochenendtouren)

Zugspitze über Höllental: Parkplatz Höllentalklamm – Höllentalangerhütte (1. Tag) Höllentalklettersteig – Zugspitze – Höllentalangerhütte – Parkplatz Höllentalklamm (2. Tag)

Watzmannüberschreitung: Parkplatz Wimbachklamm – Watzmannhaus (1. Tag) – Überschreitung – Wimbachgrieshütte – Wimbachklamm – Parkplatz Wimbachklamm (2. Tag)

Heilbronner Höhenweg: Rappenseehütte (geht auch in einem Tag, ist aber erweiterbar)

Lamsenspitze, Hochnissl: Alpengasthof Eng – Lamsenjochhütte (1. Tag) – Hochnissl Lamsenjochhütte – Alpengasthof Eng (2. Tag)

Schesaplana: Schesaplana (Lichtenstein)

Karwendel: 1. Tag: Mautstation Eng – Karwendel-Haus – Brendel-Steig – Ödkarspitzen – Übernachtung Biwak-Schachtel Birkkarspitze; 2. Tag Birkkarspitze – Karwendel Haus – kleiner Ahornboden – Falkenhütte – Abstieg zur Eng oder Laliderer Tal

Karwendel: Gramaialm-Lamsenjochhütte-Panoramaweg zur Eng (2 Tage)

Mindelheimer Höhenweg: Wanderparkplatz nach Höfle 1160m – Fidererpaßhütte – Mindelheimer Höhenweg – Mindelheimer Hütte (1. Tag) Geißhorn – Parkplatz (2. Tag)

Tourenvorschläge für Mehrtagestouren

 3-Tagestouren

Karwendel-Tour: Eng Mautstelle – Karwendel Haus (1. Tag) – Birkkarspitze – Hallerangerhaus (2. Tag) – Lafatscher Joch – Hall (3. Tag)

Tuxer Alpen: Parkplatz – Glungezer – Glungezer Hütte (1. Tag) – Rosenjoch – Naturfreundehaus (2. Tag) – Parkplatz (3. Tag)

Zugspitze  Jubiläumsgrat (by fair means): Anreise und Aufstieg Hammersbach – Höllentalangerhütte (1. Tag) Höllentalangerhütte – Rinderscharte – Alpspitze – Jubiläumsgrat – Zugspitze – Höllentalkletterateig – Höllentalangerhütte (2. Tag!) Höllentalangerhütte – Hammersbach Heimreise (3. Tag)

4-Tagestouren

Karwendel-Tour: Seefeld – Solsteinhaus (1. Tag) – Frau Hitt Sattel – Pfeishütte ohne Klettersteig ( 2. Tag) – Bettelwurfhütte (3. Tag) – Bettelwürfe – Hall – mit dem Zug nach Seefeld (4. Tag)
Ötztaler Alpen: 1.Tag: Anfahrt nach Gent, Aufstieg zur Martin-Busch-Hütte (oder Similaun Hütte) als Basislager, 2. Tag: Kreuzspitze (kurzer Tag), 3, Tag: Fineilspitze und Hauslabkogel (Südwestgrat), 4. Tag: Similaun über Marzellkamm (Achtung ist gesperrt wegen drohendem Bergrutsch), 5. Tag: Abstieg oder alternativ Saykogel – Abstieg zum Hochjoch Hospiz – Vent Heimfahrt (eher langer Tag)

5-Tagestouren

Karwendeltour: Parkplatz Solsteinhaus – Solsteinhaus – (1. Tag) Frau Hitt Sattel – Innsbrucker Höhenweg – Goetheweg – Pfeishütte (2. Tag) – Wilde-Bande-Steig – Lafatscher Joch – Hallerangerhaus (3. Tag) – Lafatscher Hochleger – Isar Ursprung – Pleissenhütte (4. Tag) – Überquerung zu Marxenkar – Ödkarspitzen – Birkkarsattel -Karwendelhaus (5. Tag) (Erweiterung da jemand dazu kam: – kleiner Ahornboden – Eng Mautstelle – direkt zu Falkenhütte (6. Tag) – Mahnkopf – Eng Mautstelle (7. Tag))

Monte Rosa (mit Akklimatisation): 1. Tag: Anreise nach Stafal und Seilbahn bis Rifugio Gabiet, 2. Tag: Eingehtour auf Col D’Olen 3022m (Akklimatisation), 3. Tag: Aufstieg zur Rifugio Gnifetti (Akklimatisation), 4. Tag: Signalkuppe (Punta Gnifetti, Capanna Margherita), Parrotspitze, 5. Tag: Vincent-Pyramide, Balmenhorn, Ludwigshöhe und Abstieg zur Rifugio Gabiet, 6. Tag: Talfahrt mit der  Seilbahn, Heimfahrt

6-Tagestouren

Ortler und Wanderungen von der Düsseldorfer Hütte: Parkplatz Sulden – Hintergrathütte (1. Tag) Ortler – Payer Hütte (2. Tag)- Parkplatz Sulden – Düsseldorfer Hütte (3. Tag) Tschengelser Hochwand (Otto Erichg Weg) – Düsseldorfer Hütte (4. Tag) Hoher Angelus – Gletscher  – Düsseldorfer Hütte (5. Tag) – Hintere Schönegg – Parkplatz Sulden (6. Tag)

Touren eine Woche und länger

Sextener Dolomiten: (1 Tag) Parkplatz Fischleintal – Zsigmondy Hütte (2. Tag) – Alpinisteig – via ferrata Mario Zandonella – Berti Hütte (3. Tag) – Via ferrate Roghel & Via ferrate Cengai Gabriella – Carducci Hütte (4. Tag) – Drei Zinnen Hütte – Toblinger Knoten (5. Tag) – Drei Zinnen Umgehung – Patternkofel Klettersteig – Bülelejoch Hütte (6. Tag) – Sonnenaufgang Obernbacherspitze – Hochbrunner Schneid – Zsigmondy Hütte (7. Tag) – Alpinisteig – Rotwandköpfe Klettersteig – Abstieg zum Parkplatz Fischleinboden (8. Tag) (Diverse Klettersteige, insgesamt 7 Tage über 2000m)

München-Venedig (Kernstück): Von der Mautstelle Eng über die Alpen bis Belluno (ca. 25. Gehtage)

Berliner Höhenweg: 1. Tag Aufstieg zur Gamshütte von Finkenberg aus 2. Tag Friesenberghaus 3. Tag Hoher Riffler (mit Tagesgepäck von der Hütte aus) – Olpererhütte 4. Tag Furtschaglhaus 5. Tag Berliner Hütte 6. Tag Greizer Hütte 7. Tag Kasseler Hütte (Gigalitz Versuch abgebrochen) 8. Tag Karl von Edel Hütte 9. Abstieg – Heimfahrt (Fast 9 großartige Tage in den Bergen über 2000m außer am Schlegeisspeicher)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.